Startseite

Schwestern aus Kloster Marienburg in Ofteringen zusammen mit Esther-Weber-Schule aus Emmendingen sammeln die Hilfsgüter für die Opfer des Krieges in der Ukraine. Wir möchten die Dominikanerinnen Schwestern aus Schowkwa bei Lviv unterstützen, die seit dem Ausbruch des Krieges sich sehr engagieren um den Menschen zu helfen. Sie unterstützen vor allem Mütter und Kinder, aber auch das Krankenhaus in Lviv. Die Not ist groß und die Situation tragisch, deshalb zählt jede Geste.

Wir bedanken uns schon für Ihre Hilfe.

 

Was wird benötigt:

1.Lebensmittel mit langem Verfallsdatum, die nicht gekühlt werden müssen – z.B.:

-Fleisch-, Fisch-, Vege-konserven, Eintöpfe in der Dose,

-Fertiggerichte, Gemüsewürfel o. –pulver, Pasta-, Reis-Saucen,

-Knäckebrot, Zwieback, Reis und Maiswaffeln, Müsli, Schmelzkäse,

-Kaffee, Tee, Kakao, H-Milch, Zucker,

-Dosen, Tuben mit Gemüse und/oder Früchten

(Tomaten, Kichererbsen, Bohnen, Ananas, Aprikosen…)

-Reis, Hirse, Linsen, Nudeln, Couscous,

-Süßigkeiten, Nutella, Marmelade, Erdnussbutter,

-Stilles Wasser in kleinen Plastikflaschen (6er Packs)

 

2. Reinigungsmittel: (Flüssig-) Waschpulver, Toilettenreiniger,

3. Verbandkästen, Verbände

4. Rollstühle, Rollatoren, Rehabilitationsgeräte, Krücken, Fahrräder

 

5. Gerne Geldspende (für Medikamente)

 

Spendenkonto:

Korczak-Haus Freiburg, Volksbank Freiburg

IBAN: DE41 6809 0000 0015 7421 00  BIC: GENODE61FR1

Stichwort. „Ukraine-Behindertenhilfe“

 

Wenn Sie Fragen haben, schreiben Sie gerne eine E-Mail

an Frau Joanna Ladecki (Schule in Emmendingen): joanna@ladecki.com

oder an Schwester Klara aus Ofteringen: info@kloster-ofteringen.de

 

 

Herzlich willkommen


Klosterladen

Öffnungszeiten der Pforte

Montag - Freitag 9.00 - 11.00 Uhr
 

 14.00 - 17.00 Uhr

 

Samstag

9.00 - 11.00 Uhr

14.00 - 16.00 Uhr

Sonntag / Feiertage Geschlossen