Startseite

Herzlich willkommen



„Ich weiß, dass ich in euren Leben und in euren Herzen gegenwärtig bin.

Ich fühle eure Liebe, höre eure Gebete und leite sie an meinen Sohn weiter.“

Jedes Gebet an die Muttergottes geht an Jesus ihren Sohn.

Wir dürfen gewiss sein, dass die Muttergottes sich für unsere Sorgen und Nöte ebenso einsetzt wie damals bei der Hochzeit zu Kana.

Im Evangelium lesen wir wie der Hochzeitsgesellschaft der Wein ausgeht und Maria sich an ihren Sohn wendet.

Jesus meint, dass Seine Zeit noch nicht gekommen ist. Maria  kennt ihren Sohn wie kein anderer Mensch.

Sie meint darauf hin zu den Menschen: “Was Er euch sagt das tut” und Jesus vollbringt doch sein erstes Wunder.

Er verwandelt Wasser in Wein.

Wir dürfen darauf vertrauen, dass sich die Muttergottes bei ihrem Sohn ebenso für uns einsetzt und für uns Fürsprache hält.


Klosterladen

Öffnungszeiten der Pforte

Montag - Freitag 9.00 - 11.00 Uhr
 

 14.00 - 17.00 Uhr

 

Samstag

9.00 - 11.00 Uhr

14.00 - 16.00 Uhr

Sonntag / Feiertage Geschlossen